Was war das für ein Event? Am 19. August 2017 hieß es wieder am Wasserskipark Zossen – Contest for Bros and Pros – das BOND2GETHER 2017 wurde ausgetragen.

Wie jedes Jahr reisten bereits am Donnerstagabend die ersten Teilnehmer an, um sich mit ihren Zelten die besten Rasenplätze am See zu sichern. Damit wurde auch in diesem Jahr wieder sehr deutlich, Bond2gether ist mittlerweile eine feste Größe im Event-Kalender geworden!

Bond2Gether 2017 - WieseWie üblich wurden die 24 Qualifikationsplätze der Teams am Freitagabend ausgelost und die Regeln von Bond2gether erklärt. Manch einer fragt sich jetzt vielleicht: Warum lässt man bitte Pros gegen Amateure antreten? Das ist doch unfair! Nein, das ist es nicht! Durch das einzigartige Contest-Format und Bewertungssystem ist es möglich, dass Wakeboard-Teams mit unterschiedlichsten Leveln gegeneinander antreten können.

Am Samstag ging es dann um 10:00 Uhr für alle Teams an den Start. Die Wetterprognose war mittlerweile richtig gut und die sommerlichen Temperaturen waren dann auch für den letzten Wakeboarder und Zuschauer Motivation genug, sich auf den Weg nach Zossen zu machen. Auch die Gäste wurden bei Bond2gether Dank der Action auf dem Wasser und des Rundumpakets am Wasserskipark Zossen bestens unterhalten. Die Wiese und das Haupthaus wurden auch in diesem Jahr wieder musikalisch von Red Bull beschallt.

Bond2Gether 2017 - Die RiderAuf dem WPZ Gelände haben sich die Sponsoren Vodafone-Mitte, Halfpipe Fashion und Boarderline mit einigen Produkten aus der aktuellen bzw. kommenden Saison präsentiert.

Von Runde zu Runde wurde es bei Bond2Gether spannender, denn je näher es Richtung Finale ging, desto höher wurde auch der Riding-Level. Im Semi-Final mussten die Teams „Magische Miesmuschel“ und „bis einer weint“ gegeneinander antreten. Genauer gesagt, Janick Otto gegen Julian Hohn und deren Teampartnerinnen Salome Gaudlitz und Emely Otto. Da wurde bei den beiden Jungs und Mädels aber alles rausgehauen was geht. Mit einem winzigen Vorsprung ist dann das Team „Magische Miesmuschel“ von Julian Hohn und Emely Otto ins Final eingezogen.

Bond2Gether - Julian Hohn Am Ende konnte sich aber das Team „Halfpipe Fashion“ mit Julian G. und Sascha F. im Finale durchsetzen. Auf Platz zwei landete das Team „Manner Schnitten“ und auf Platz drei das Team „Magische Miesmuschel“.

Die Siegerehrung ist bei Bond ein besonderes Highligt, denn jeder Teilnehmer ist ein Sieger. Die Preisübergabe lief wie gewohnt aber dann hat auch bei den Veranstaltern einmal der Fehlerteufel zugeschlagen. Die Platzierungen 1,2 und 3 waren auf der Liste vertauscht, was erst auffiel, als alle Gewinner bereits voller Freude auf dem Siegertreppchen standen. Kurzerhand wurde der Fehler bekanntgegeben und die anschließende Reaktion vom Fahrerfeld und Publikum war einfach sensationell. Das Publikum und die Rider forderten lautstark:

„Alle Sieger, alle Sieger!“

und applaudierte bis alle sechs Fahrer auf das Siegertreppchen stiegen. Eine wirklich tolle Reaktion von allen.

Bond2Gether - Die SiegerDie Bond Sieger:

  1. Halfpipe Fashion
  2. Manner Schnitten
  3. Magische Miesmuschel

Bond2Gether - Sieger AmateureTeam „Halfpipe Fashion“ konnte auch als bestes Amateurteam die Amateurwertung für sich entscheiden:

  1. Halfpipe Fashion
  2. Localquark
  3. DJ Donnerschlag und Captain Bumsgewitter

Bond2Gether - Best TrickDie Krone „BestTrick“ holte sich auch dieses Jahr Julian Hohn mit einem HS FS 900. Der „BestTrick von Weare“ wurde auch diesmal im Contest ermittelt, alle Judges konnten am Ende ihren favorisierten Trick vorschlagen.

Jedes Jahr bekommt unser jüngster Teilnehmer auch einen Preis. Wie auch letztes Jahr war Arthur Knobloch der jüngste Teilnehmer. Nach der Siegerehrung, bei der wieder alle großzügig von den Sponsoren bedacht wurden, ging es dann zur Aftershow Party mit Lasershow und Feuerwerk. Für alle, die nicht live vor Ort sein konnte, gibt es das Gleiten.TV-Team von Uwe. Schaut doch mal bei Gleiten.TV vorbei.

Ein kleiner Einblick vom BOND2GETHER 2017

Die kompletten Bilder bekommst du hier.

Hier geht es zur Eventpage vom BOND2GETHER

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Bond2Gether 2018 am Wasserskipark Zossen!

Fotos: Stephan Scheunig

Independent wakeboard brand. Berlin based | Driven by riders
Entwickelt in Germany - Gefertigt mit Sorgfalt und Präzision.
Independent wakeboard brand. Berlin based | Driven by riders
Entwickelt in Germany - Gefertigt mit Sorgfalt und Präzision.
Independent wakeboard brand. Berlin based | Driven by riders
Entwickelt in Germany - Gefertigt mit Sorgfalt und Präzision.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here