Heute starten wir einmal mit unser kleinen „Nachgefragt“ Serie, bei der wir ab und an mit Pro Wakeboardern, Brands oder Cable Betreibern sprechen & ein paar Fragen stellen, um Euch einen näheren Einblick in die Szene zu verschaffen.

Für die erste Ausgabe konnten wir den Hamburger Jung, Rene Konrad ein paar Fragen stellen, der sich zu diesem Zeitpunkt auf den Philippinen ausgetobt hat. Los geht´s!

Rene Konrad - Backlip CWC
Rene Konrad – Backlip

w4ke.com – Hallo Rene, die letzte Saison ist für dich ja leider nicht so erfolgreich verlaufen. Bei den Deutschen Meisterschaften im Juni am Wasserski Bleibtreusee hattest du einen miesen Sturz- was genau ist passiert?

Rene – Ich bin beim Relay 5 falsch gelandet und da ist mir der Meniskus angerissen und hatte Pech, aber auch Glück, das nicht mehr passiert ist.

Raley 5 für die menschliche Generation (einen 2-3 m hohen Superman mit 540° Drehung) haha

w4ke.com – Die Reha ist anscheinend relativ gut verlaufen, im September 2015 hast du ja schon wieder fleißig deine Runden an deinem Homecable Wasserski Hamburg gedreht und gleich einmal ein kleines Video veröffentlicht?! (AMIGOS Part2)

Rene – Ja… das ist ein Projekt vom Frido, da war ich noch nicht so ganz fit aber man tut was man kann =)

w4ke.com – War es deine erste schwerere Verletzung in deiner Wakeboard Karriere?

Rene – Also meine erste schwere Verletzung war es, die mit einer O.P zu tun hatte. Sonst war ich immer so 2 Wochen raus.

w4ke.com – Denn hoffen wir, dass du diese Saison komplett ohne Zwischenfälle erfolgreich beendest.

Rene – Danke

w4ke.com – Dieses Jahr willst du wieder richtig durchstarten und warst jetzt auch für 2 Monate in Thailand unterwegs, zum Wakeboarden. Was hast du dir für diese Saison vorgenommen und welches Ziel hast du?

Rene – Was heißt richtig durchstarten? Ich wollte mal wieder ein paar Wettkämpfe mitfahren und mal sehen ob man an die kleinen Scheißer noch rankommt haha… was meine Ziele angeht, habe ich mich nicht festgelegt. Ich will einfach den Spaß nicht vergessen und wenn etwas kommt, dann lass ich es euch wissen =)

Rene Konrad - CWC 2016
Rene Konrad – CWC 2016

w4ke.com – Zwei neue Sponsoren konntest du für dieses Jahr schon gewinnen. Einmal Liquid Force und ab sofort auch für das Hamburger Modelabel und unseren Partner “unmac-clothing” unterwegs, wie man auf einigen Bildern sehen konnte. Wie kam es zu diesem Deal mit unmac?

Rene – Ich hatte Jahrelang einen Sponsor der mich aber nicht mit ordentlich Stuff versorgt hat und ich mich schon immer mal umgehört habe und in Berlin kam da der André Börold auf mich zu und ich habe mich 1 – 2 Tage mal Gedanken gemacht darüber und Schwupp die Woop hatten wir uns zusammen gesetzt und es lief, es lieef…

Bin einfach Glücklich über diese Zusammenarbeit (Hamburg Digga) represent und so  =)

w4ke.com – Vielen lieben Dank für deine Worte und deine Zeit, Rene! Wir wünschen dir für diese Saison viel Erfolg.

Rene Konrad - Liquid Force - unmac clothing
Rene Konrad ab sofort für Liquid Force & unmac-clothing

  Rene auf Facebook
Rene bei Instagram

Independent wakeboard brand. Berlin based | Driven by riders
Entwickelt in Germany - Gefertigt mit Sorgfalt und Präzision.
Independent wakeboard brand. Berlin based | Driven by riders
Entwickelt in Germany - Gefertigt mit Sorgfalt und Präzision.
Independent wakeboard brand. Berlin based | Driven by riders
Entwickelt in Germany - Gefertigt mit Sorgfalt und Präzision.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here